Microsoft X11 Event: Traditionelle Demütigung

Wie auch schon letztes Jahr, hielt Microsoft diesen Februar ihr X-Event in San Francisco ab, um neue Ankündigungen zu machen. Bestanden die Infos bei der X10 noch aus wenig interessanten Details zur miesen FF13 Version der 360, und Erscheinungsterminen von zeitexklusiven und überteuerten Mappacks und DLC, konnte Microsoft am vergangenen Donnerstag noch einen draufsetzen.

Im Vorfeld haben Major Nelson und Geoff Keighley von GameTrailers, mit ihrem Twitteraccount und Podcast ordentlich die Werbetrommel gerührt und die Erwartungen, der ausgetrockneten Xbox Fangemeinschaft, reichlich nach oben geschraubt. Unter anderem wurde verkündet, dass wir über einige Ankündigungen sehr glücklich sein werden.

Dementsprechend hat man sich Hoffnungen auf Forza 4, Codename : Kingdoms, Alan Wake 2, ein Remake zu Halo 1 oder auf eine ganz neue IP gemacht. Aber die Geschichte sollte sich hier einmal mehr wiederholen und die 360 Fans, mit Tränen in den Augen und Wut im Bauch, zurücklassen.

Neben der Ankündigung der Gears of War 3 Beta und dem üblichen Mappack und DLC, standen vor allem Kinect XBLA Titel und Handyspiele im Mittelpunkt der Pressekonferenz. Aber auch PCler bekamen etwas Liebe zu spüren. Das verkorkste Fable 3 schafft es ein Halbes Jahr nach dem Konsolenrelease auch auf den PC.

Nach dieser weiteren Demütigung durch Microsoft, ließen sich nicht Wenige die Gelegenheit zu einem gefühlsträchtigen Kommentar auf Major Nelsons Blog nehmen.

  • Thats pure Disappointment!
  • Is that all ???
  • Yea for actual games! oh wait, same crap like usual….Microsoft, you have officially forgotten about ACTUAL gamers….
  • Seriously Major… are you mocking us? You call these „announcements“…? Really, I guess you did this „big event“ to officially show us for good what are M$ plans from now on: getting money from the casuals and mocking the real gamers… thank you very much.
  • And MS disappointed us once again..
  • Uvm.

Mal wieder bleibt die E3 als letzter Strohhalm für die Hoffnung auf ein Lebenszeichen des XBOX 360 Lineups für das Jahr 2011.

Advertisements

21 Kommentare zu “Microsoft X11 Event: Traditionelle Demütigung

  1. Die Quelle für die Informationen. Ich denke nicht, dass ihr dort wart.

  2. Die Infos kommen aus erster Hand. Da ich beruflich gerade in den Staaten unterwegs bin, habe ich mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen.
    Der Blog von Major Nelson ist schnell über google zu finden.

  3. @WurstFinger
    Was du denkst spielt keine Rolle. Beim nächsten mal solltest du einfach direkt fragen, dann stellst du dich nicht wieder in ein so ungünstiges Licht. 😉

  4. Was’s los SDFG? Keine News über den glorreichen Start des Nintendo 3DS in Japan? Das war ja klar. xD

  5. Tja. Das ist wirklich schwach von MS. Aber die machen halt nicht mehr als nötig. Im vergleich zur letzten Generation stehen MS und Nintendo ja eh schon als Gewinner und Sony als Verlierer fest.

    Schade ist es allerdings schon, vor allem der seit Ewigkeiten andauernde Mangel an neuen hochwertigen IPs ist schon irgendwie fies. Wobei Sony da imho auch arg nachgelassen hat seit LBP,Uncharted 1 und Infamous kommen da eigentlich auch nur noch Sequels. Ob es jetzt überhaupt noch wirklich Sinn machen würde eine kostspielige neue IP zu entwickeln halte ich allerdings auch für etwas fraglich. Was die Konsolenverteilung unter den Coregamern angeht wird sich da sicher nicht mehr viel tun. st halt nur noch neues Geld aus dem Casual-bereich zu holen. Da kann man MS und Sony eigentlich kaum einen Vorwurf machen…business halt.

    Naja…imho kann man alleine mit den diesjährigen Multiplats locker auskommen.

  6. @Guido Buchwald
    Nicht mehr wie nötig? Was kann MS denn in dieser Gen vorweisen?
    Für die PS3 gibt es eine Menge exklusiver und neuer IPs.
    Uncharted, Little Big Planet, Motorstorm, Resistance, Demon´s Souls, White Knight Chronicles, MAG, Infamous usw.
    Du siehst also, dass vor allem die PS3 viele neue IPs zu bietet hat.
    Für die Xbox wirst du weder diese Qualität, noch eine vergleichbare Vielfalt finden.
    Weiterhin wurde Move sehr gut auf dem Markt platziert und wird mit Core-Games unterstützt – im Gegensatz zu Kinect oder Wii.
    Wir haben also auf der PS3 eine qualitativ hochwertige Bewegungssteuerung für Core-Gamer – auch das findest du auf keiner anderen Konsole.

  7. @Edel
    Naja. Dass die PS3 mehr tatsächlich neue IPs hat habe ich nie bezweifelt. Aber die meisten davon sind ja jetzt auich schon in der zweiten bis dritten runde. Neue IPs starten ist einfach nicht sinnvoll zu diesem Zeitpunkt, vor allem,w eil man bei neuen IPs immer erst mit dem zweiten oder dritten Teil des Spiel wirklich Geld macht. Der erste Teil ist eigentlich immer ein Verlustgeschäft.

    Und bei der 360 muss man dazu sagen, dass die erste XBOX eigentlich kaum zählt…die hatte ja kaum einer und dementsprechen könnte man im Grunde auch Forza, Fable und Halo als neue IPs nennen, auch, wenn es natürlich prinzipiell nicht stimmt. ^^

  8. @Guido Buchwald
    Natürlich zählt die erste Xbox, was soll das denn für eine seltsame Logik sein?
    Die IPs der PS3 zählen für dich nicht weil es schon ein paar Teile gibt, aber bei MS willst du uralte Xbox-Games als neue IPs nehmen.
    Entschuldige bitte, aber das ist irgendwie lächerlich. 😉

  9. Habe doch geschrieben, dass das falsch wäre. Finde nur, dass es sich so anfühlt, als seien Spiele wie Forza erst auf der 360 wirklich zum zuge gekommen. An der Tatsache, dass die letzten Sonytitel alle mittelmäßige Sequels waren ändert das aber auch nix.

  10. @Guido Buchwald
    Uncharted, Resistance oder Motorstorm sind also Sequels? Das sind alle nagelneue IPs, welche erst auf der PS3 platziert wurden. Das es mittlerweile Fortsetzung gibt ändert ja nichts an der Tatsache.
    Von Mittelmäßigkeit kann man in diesem Zusammenhang übrigens keinesfalls sprechen.
    Die Xbox 360 ist die Konsole, welche nur Sequels bekommen hat, das einzig frische Spiel war Alan Wake und wir beide wissen wie übel das war. 😉
    Aber jetzt kommt ja die große Core-Game Hoffnung „The Gunstringer“ und alles wird wieder gut. ^^

  11. Zitat=@Mister Choc
    Es gibt keinen glorreichen Start und deshalb berichten wir vom X11.

    Da sagen aber die 3DS-Geräte die innerhalb weniger Minuten ausverkauft waren etwas ganz anderes. Selbiges gilt für die Bilder auf denen die langen Warteschlangen abgebildet sind.

  12. @Mister Choc

    Laut Enterbrain wurden ca. 370000 Geräte in den ersten beiden Tagen verkauft. Die Auslieferungsmenge betrug 400000 Stück. Also bitte bei der Wahrheit bleiben.
    Zudem lassen wir uns nicht all zu oft auf Verkaufszahlenberichte ein und das auch nicht nur bei Nintendo oder Microsoft. Schließlich haben wir auch nicht darüber berichtet, dass Sony 2010 2,3 Millionen Konsolen mehr als Microsoft absetzen konnte. Wir sind ja kein Börsenblog. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s