SDFG: Das Wort zum Sonntag

Der Handheldmarkt ist heiß umkämpft. Nintendo hat bereits mit dem 3DS die neue Generation eingeläutet, Sony zieht am Ende des Jahres nach. Nur Microsoft, der dritte im Bunde, hat sich bis jetzt von diesem Markt ferngehalten. Es gab bereits viele Spekulationen und Gerüchte zu einem Microsoft Handheld, doch nun hat man zumindest etwas Gewissheit.

Dennis Durkin, Corporate Vice President, Chief Operating & Financial Officer, Interactive Entertainment Business bei Microsoft, hält einen jetzigen Einstieg in diesen Markt für unklug:

„Ich bin mir nicht sicher, ob ich zum jetzigen Zeitpunkt einen Handheld auf den Markt bringen wollte. Schaut man sich den 3DS an, war dieser bislang weniger erfolgreich. Der Markt ist also sehr überfüllt. Daher bin ich mir nicht sicher, ob es eine gute Idee ist.“

Selbstverständlich ist es ein kleiner Seitenhieb, der den Erfolg der PlayStation Vita in Frage stellen soll. Doch anhand der 3DS Bemerkung, gibt der gute Mann deutliche Einblicke in seine Ahnungslosigkeit. Ein übersättigter Markt sei seiner Meinung nach, der Grund für die schleppende Verkäufe des 3DS. Die wahren Gründe für diesen Umstand haben wir bereits mehrfach erläutert.

„Man kann als Unternehmen nur eine gewisse Anzahl an Wetten abschließen und daher muss man sich entscheiden, worauf man sein Geld setzt. Und ich glaube nicht, dass [der Handheldmarkt] ein Markt ist, auf den man setzen sollte.“

Microsofts Kin Handy - In Rekordgeschwindigkeit vom Markt verschwunden

Der Handheldmarkt hat das Potenzial den Heimkonsolenmarkt ganz schön alt aussehen zu lassen. Das bewies nicht zuletzt Nintendos DS. Vermutlich ist man bei Microsoft noch von den Misserfolgen des Kins und Windows Phone 7 eingeschüchtert und traut sich nicht, die Investoren weiter zu verärgern. Platz für einen DS oder PSP Klon von Microsoft, gibt es auf diesem Markt tatsächlich nicht. Stattdessen investiert man lieber Milliarden in eine Internettelefonie-Anwendung, die in spätestens 30 Jahren, die Kosten wieder reingeholt haben könnte, wenn es bis dahin denn nichts besseres gibt.

Ein weiterer Microsoft-Vertreter, Chris Lewis, Regional Vice President, Xbox EMEA, hat zudem ein paar Worte zur momentanen Lage Microsofts, im Vergleich zur Konkurrenz, verloren:

„So we have high respect for both our competitors. We watched both of their [E3] press conferences. I still believe we are in an enviable position. I wouldn’t trade places with anybody.“

„We are hugely well placed with Xbox Live and how that connects to phone and PC and TVs, and all the service provision that goes with that puts us in a fantastic position,“ he said.

Wirklich beneidenswert

Nachdem Microsoft Sonys und Nintendos Pressekonferenzen gesehen hat, geht Lewis also tatsächlich davon aus, dass sie von der Konkurrenz beneidet werden. Er geht sogar so weit, zu behaupten, mit Niemandem den Platz tauschen zu wollen. Somit dürfte klar sein, dass Microsoft ihre Angestellte einer Gehirnwäsche unterzieht, oder starke, realitätsverdrängende Drogen verabreicht.  Selbst Nintendo hat sich für die Katastrophale Wii Music E3 PK öffentlich entschuldigt. Microsoft überbietet die traurige Vorstellung um Längen und fühlt sich sogar beneidet. Da geht es garantiert nicht mit rechten Dingen zu.

Zum Ende erwähnt er einige Elemente, auf die er recht stolz sein dürfte, wie das kostenpflichtige Onlinesystem und dessen Anbindung an andere Geräte. Nur das, was eine Videospielkonsole ausmacht bleibt unerwähnt. Aber die Xbox 360 ist ja bekanntlich eh lieber ein Multimediacenter.

Zum Abschluss des heutigen DWzS, verlieren wir einige Worte zu den PS4 Aussagen eines Sony-Repräsentanten. In einem Interview mit einer spanischen Gamingseite, antwortete SCE executive, James Armstrong auf die Frage nach seinen Vorstellungen von der nächsten PlayStation wie folgt:

It’s difficult to say now. I do not think we are going to have a console with much better graphics than the ones PS3 offers now. I think the future will be in offering the best and most accessible experiences to consumers. The target will be to expand gaming population and to try to design games for women.“

„Lots of market research = women want a Playstation, but there aren’t games for them. Online and digital downloads have to evolve too. Don’t expect too much on next-gen graphics.“

Wii U: Der Horrortrip der Nintendofans geht in die nächste Runde

Diese wenigen Zeilen, sorgten weltweit für multiple Orgasmen bei den gebeutelten Nintendofans. Diejenigen, die eine ganze Generation von Nintendo im Stich gelassen und dank den Frauen, an die Grenzen ihrer Gamerexistenz gedrängt wurden. Sie wurden von Fanboys anderer Fraktionen verspottet und gedemütigt, doch jetzt soll sich das Blatt wenden! Leider bleibt die Fanboy-Vendetta ein Traum und Nintendofans müssen sich, dank Wii U, weiterhin gegen Diskriminierungen wehren. Denn was James Armstrong von sich gegeben hat, sind nur Vermutungen und Vorstellungen. Immerhin hat er ganz richtig erkannt, dass Nintendos verbleichender Erfolg auf den Schultern der Frauen lastet und auch Sony selbst erkannte bereits zur PS2 Zeiten, die Wichtigkeit dieser Zielgruppe.

Allerdings ist Sony ein Hightech-Unternehmen, dass neue Technologien vorantreibt. Und die PlayStation war schon immer ein Aushängeschild dafür gewesen. Mit einem Konzept, nach dem sich die Wii richtete, wird Sony ihre lukrative Zielgruppe kaum halten können. Und auf die werden sie garantiert nicht verzichten.

Advertisements

57 Kommentare zu “SDFG: Das Wort zum Sonntag

  1. Mich würden ja die Verkaufszahlen der PSP von März 2005 bis Mai 2005 in den USA interessieren.

  2. HAHA Wii U der nächste Flop.Überteuerte schwach einfach nur unnötig.Man kann sich den controller nichtmal einzeln kaufen LOL.Und laut nintendo soll der preis deutlich über denen der xbox und ps3 leigen.Hoffe das teil flopt.Das ding kann man gut als ipad klon nutzen sonst für nichts.

  3. An ps3entertain:

    Ich denke kaum, dass man das Wii U Tablet als iPad Ersatz nutzen kann. Es hat einen großen Bildschirm und ist weiß. Da hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf.

  4. @Caliber
    Alles klar! Trotzdem behaupte ich, daß sich die Verkaufszahlen, auf einem verhältnismäßig ähnlichen Niveau bewegen.

  5. @ps3entertain
    Ich glaube nicht das die Playstation 4 alles zerstören wird, wenn sie so wird wie der Sony Typ sie beschreibt.

    PlayStation 4: Grafikleistung auf PS3-Niveau?
    http://www.play3.de/2011/06/20/ps4-grafikleistung-auf-ps3-niveau/

    Hier mal ein zitat aus dem Link
    Ich glaube nicht, dass wir eine Konsole haben werden, die bessere Grafiken haben wird als diejenigen, welche die PS3 gerade liefert.

  6. @Buja
    In dem von dir verlinkten Artikel steht ja schon, dass die PlayStation 4 bessere Grafik haben wird, es ist albern das in deinem Kommentar zu bestreiten. 😉

  7. An M:

    Behaupten kannst du viel, nur mit der Realität übereinstimmen tut es nicht.

    An Buja:

    Wieso zitierst du etwas, was schon längst im Artikel steht? Kannst wohl kein Englisch…

  8. @caliber
    Ehrlich gesagt ich habe in gar nicht erst gelesen, da steht doch eh immer das selbe drin.^^

  9. An Buja:

    War mir schon klar, dass du es nicht gelesen hast. Aber Leute wie du beschweren sich dann über einzeilige Kommentare…

    Ist schon peinlich, wenn man nicht mal in der Lage ist einen so kurzen Text zu lesen. Da braucht man sich nicht wundern, warum ihr im Kommentarbereich immer mit runtergelassenen Hosen herumsteht.

  10. „Der Handheldmarkt hat das Potenzial den Heimkonsolenmarkt ganz schön alt aussehen zu lassen. Das bewies nicht zuletzt Nintendos DS.“

    seit ihr jetz nintendofans oder was? eine unverschämtheit, sowas hier lesen zu müssen! VERRÄTERRR!!!

  11. An ps3fanboi:

    Außer der PS2, hat sich bis jetzt keine Konsole besser verkauft als der DS. Das wirst du dir leider eingestehen müssen.

    An Diggler:

    Leider nicht. Die sind zumindest im Stande einen kleinen Text zu lesen. Xboxfans haben ja schon Probleme mit der Überschrift.

  12. @boi
    Welchen Teil vom Text hast du denn nicht verstanden? Deine Schlussfolgerung lässt vermuten, dass du gar nichts verstanden hast. 😉

  13. Wo sind denn die Atikel von Edelkrieg? 😦 Man vermisst das gewisse etwas auf der Seite hier… das Unverschämte! 😀

    Warum hakt ihr eigentlich ständig auf dem Sesamstraßenspiel herum? Es gibt auch Kinder bzw Familien und Kinder die Videospiele zusammen spielen möchten. Mein erstes Videospiel war zwar Duke Nukem II auf MS-DOS, dennoch habe ich als kleines Kind auch diverse Kinderspiele auf dem PC gespielt. ^^
    Man sollte froh sein, dass Videospiele kein Nischenprodukt mehr sind (mal die Meinung unsere Politiker (Edel ist doch auch einer 😆 ) abgesehen). 😉

    Wehe der Comment wird wieder gelöscht! 😦

  14. @Bob
    Für die unverschämte Seite haben wir doch deine Kommentare. 😀

    PS.: Wenn es die berufliche Situation zulässt, werde ich wieder aktiver sein – also keine falschen Hoffnungen. 😀

  15. BobQuentok schrieb:

    „Warum hakt ihr eigentlich ständig auf dem Sesamstraßenspiel herum? Es gibt auch Kinder bzw Familien und Kinder die Videospiele zusammen spielen möchten.“

    Wenn der Metzger bei dir um die Ecke, plötzlich nur noch Backwaren führt, rechtfertigst du diese Absurdität, mit der Begründung, dass es auch Menschen gibt, die gerne Brötchen essen?

  16. @caliber
    Das ist ein total absurdes Beispiel, denn der Metzger ist Fachmann für Fleischwaren genauso wie ein Videospielhersteller Fachmann für die Herstellung von Videospielen ist. Pute ist aber genauso Fleisch als Schwein, genauso wie Sesamstraße auch genauso Videospiel ist wie Uncharted.

  17. An Bob:

    Der Metzger ist Fachmann für Lebensmittel, der Bäcker auch. 😉
    Man sollte schon das liefern, was der Kunde von einem erwartet.

  18. man erwartet vom Metzger aber kein Roggenmischbrot.

    Sesamstraße und Uncharted sind aber beides Videospiele, und du kannst dir auf Wikipedia gerne nochmal die Definition von „Videospiel“ durchlesen.

  19. ich glaube, dass MS viele Hoffnung in Windows 8 setzt, da es auch auf Handy und Tablet-pcs läuft würden sie sich nur selbst Konkurrenz machen 😉

    hoffe mal, dass ich mit der nächsten Xboxgeneration meine Spiele Live auf ein Tablet (bis dahin hab ich eins) streamen kann 😀 wäre ja ein cooles Feature^^und kostet fast nichts

  20. @Redaktion und bobquentok
    ich würde das eher mit Steven Spielberg vergleichen, der sowohl filme wie Schindlers Liste, als auch filme wie E.T. und Goonies gedreht hat 😉

  21. An Bob:

    Wer zum Metzger geht, will Fleischwaren und wer ne 360 kauft erwartet alles, nur nicht Sesamstraße. MS hat seine Zielgruppe ganz plötzlich gewechselt, nicht erweitert. Dass Sesamstraße auch eine Form von Videospielen ist, steht außer Frage. Nur will keiner Brötchen beim Metzger kaufen, weil der Bäcker mehr Ahnung davon hat.

  22. Nicht gewechselt, sondern erweitert. Es erscheint Halo, Gears of War, Toy Soldiers, aber auch Spiele wie Sesamstraße, Kinect Sports, etc.

    Sehe da kein Problem ^^

  23. @Glaskugel
    „Die Goonies“ war aber nicht von Spielberg, sondern von Richard Donner („Lethal Weapon“).

    Aber das nur am Rande 😉

  24. @Diggler
    ok danke war er vielleicht co-prouzent oder so weil ich meine ich hätte den Namen in den Credits gelesen 😉

  25. @Redaktion
    wie kommt ihr darauf, dass MS seine Zielgruppe geändert hat?

  26. @Glaskugel
    Ja, er war neben Chris Columbus der Produzent, as far as I know.

    War aber auch bloß a bissl Klugscheißerei.

  27. so ein quatsch…es gibt auf jeder konsole von anfang an auch kinderspiele.der vergleich mit metzger und bäcker ist grober unfug.

  28. Ich find euch so super. Ihr schafft es jetzt schon so lange Blödsinn zu verkaufen und bringt Leute immer wieder Kommentare zu posten obwohl diese wissen, dass sie von euch eh nur ne Ausweichantwort bekommen. Also macht weiter.

    PS: Habt ihr Ritzelbrinft entsperrt?

  29. @Vincent
    Schreib mal was zum Thema, sonst muss ich das Zeug in den Spam schieben. 😉

    PS.: Musst nicht solchen Bockmist schreiben weil du bockig bist, einfach ordentlich benehmen, dann gibt es auch keine Sperre. 😉

  30. Ich finde Handhelds auch sinnlos. Microsoft wird das Windows Phone zur mobilen Spielekonsole machen, das finde ich als Besitzer natürlich sehr gut. Handys werden natürlich nie für große Spiele ausreichen, aber man kann mit Handys zum Beispiel In-Game-Geld verdienen, dass man dann an der Konsole oder am PC wieder ausgeben kann. Dafür ist es ausreichend.
    Wenn ich unterwegs bin muss ich nicht auch noch spielen.

  31. @Ritzel
    Handhelds sind nicht sinnlos, sie haben selbstverständlich ihre Berechtigung. Sinnlos sind lediglich Handhelds mit 2,5h Akku. 😉

  32. Das habe ich doch auch geschrieben. Ich korriege mich: für mich sind Handhelds völlig sinnlos, da ich ein gutes Handy mit Casual Games für zwischendurch habe und zuhause eine Konsole stehen habe. Wieso sollte ich mir einen Handheld kaufen, der so viel kostet wie die Standkonsole zuhause?

  33. Ich habe doch Casual Games geschrieben. Das sind unter anderem auch anspruchsvolle Spiele. Für unterwegs reichen sie und man muss doch auch nicht immer zocken?

  34. Doch, es gibt auch Spiele in denen gibt es Level die man nicht so schnell schafft 😉
    Und nur weil es Casual Game heißt, bedeutet das nicht, dass es auch Babys spielen könnten.

  35. Da lobe ich mir die WiiU!
    Handheld und Konsole in einem und ich werde nur einmal zur Kasse gebeten. Sehr löblich von Nintendo, da sollte sich der „Wir-verkaufen-unsere-Konsole-für-800-Euro-merken-aber-dass-sie-überhaupt-nicht-gekauft-wird-und-gehen-mit-dem-Preis-so-tief-in-den-Keller-dass-wir-Milliardenverluste-machen-die-Konsole-sich-aber-dennoch-mehr-schlecht-als-recht-verkauft-ach-ja-unsere-3g-version-unseres-neusten-pseudo-handys-kann-nicht-multiplayer-spiele-spielen-bevor-wirs-vergessen-wir-haben-die-hacker-provoziert-danach-unsere-sicherheitsleute-entlassen-und-wurden-dann-gehackt-und-haben-es-dann-erst-nach-2-monaten-bemerkt-nun-sind-aber-90%-der-network-user-wieder-zurück-was-aber-eigentlich-gar-nicht-stimmen-kann-da-unser-network-in-japan-noch-offline-ist-aber-die-lüge-kauft-uns-trotzdem-jeder-ab“-Verein mal eine Scheibe abschneiden! 😀

    (Wehe der COmment wird gelöscht, hab mir so viel Mühe gegeben 😦 )

  36. @Bob
    Der Controller ist jetzt schon ein Handheld, du wirst echt immer peinlicher. Das hätte ich kaum für möglich gehalten. ^^

  37. @ Ed

    Gutm wenn nicht von Babys die Rede ist, dann bedeutet das, dass die Handyspiele für Kinder und Ältere ausreichen. Also wieso einen teuren Handheld?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s